befristet

Auf die Frage, ob Du Anspruch auf einen unbefristeten Vertrag hast, gibt es keine pauschale Antwort. Um das festzustellen, muss jeder Fall einzeln von Juristen geprüft werden. Bring Deine Verträge mit!
Wir helfen Dir gerne diesen Anspruch zu prüfen und sorgen anschlie-ßend gemeinsam mit Dir dafür, dass aus Recht haben auch Recht bekommen wird.

Donnerstag 5.5.2011: Infoveranstaltung im ver.di Büro Bad Hersfeld (Breitenstraße 57)
13.00 Uhr für die Spätschicht, 16.00 Uhr für die Frühschicht

  • Hallo
    ich bin erst seid einiger Zeit bei Amazon in Rheinberg, ich habe 1000 von fragen die ich gerne mal beantwortet haben möchte.
    Denn vieles verstehe ich überhaupt nicht mehr.
    zum Beispiel wurde uns vor einigen Tagen vor diesen letzten Feiertag am 1.11.2011 zugesichert, das wir wenn wir kommen freiwillig, eine 100% vergütung bekommen, leider sieht diese Vergütung ganz anders aus als wir es gedacht hatten, am diesen besagten Tag, als ein Kollege zu ein Manager sagte, finde ich super das wir für diesen heutigen Tag 100% bezahlt bekommen, dieser Manager sagte dann, ja, dieser wird bezahlt und der rest geht auf Stundenkonto. Mein Kollege schaute den Manager an und sagte habe ich jetzt richtig verstanden, das wir also keine 100 % vergütung bekommen, doch meinte dieser , ihr bekommt doch die Stunden auf Eueren Stundenkonto und die Steuern werden erlassen für diesen Tag = 100 % . Das kann nicht sein alle waren davon ausgegangen das Sie am diesem Tag einen Stunden Lohn von doppelter Höhe bekommen, und nicht auf Stundenkonto . Am liebsten wären wir nach Hause gefahren, denn Sie hatten wirklich gesagt zu 100% vergütung auf der Lohnabrechnung, und dann das. Heute hatte ich gehört wie ein Leader zu ein Kollege sagte, Hey Du musst mehr ston, da Du nicht viel gemacht hattest, dabei musste dieser Mann immer als Läufer ein gesetzt werden, wie so ein Maulesel der von einer Halle in der andere Halle die ware in Storage hinüber bringt. Und bei uns in Rheinberg sind es wege . Dieser Mann hatte gearbeitet, aber wurde dann gesagt Er müsse mehr arbeiten. Wir arbeiten doch nicht im Akort oder ? wieso wird uns immer die Stückzahlen gesagt: und morgens auch noch falls wir mal nicht so viel geschaft hatten, gleich gesagt von Manager also Leute ihr könntet mehr schaffen. Es sieht so aus als sehen Sie nur die Zahlen.Und noch eins fällt auf, so hübscher man sich anzieht und so mehr Make up und Puder auf der Haut ,so mehr Möglichkeiten hat man weiter zu kommen, es fällt richtig auf. Letzte Woche ist eine junge Frau angefangen, die wohl so richtig fleißig schöne Augen einen machte , und schwub kann Sie gleich eine so zusagen Weiterbildung machen, so geschah es auch mit anderen . Das kann doch wohl nicht angehen, das dort nach Schönheit und nicht nach Wissen gehandelt wird. Ich denke das für mich so wieso ende Dezember die letzte schicht ist, denn mein Vertrag läuft aus. Traurig bin ich dann nicht aber eine Erfahrung mehr, sich nie Blenden lassen und das wurden diese Menschen. Die Coworker, die Ausraster bekommen, haben wir auch , eine davon hat so eine schlimme Aussprache, und redet mit den Menschen als wären sie das aller letzte. Ihr geht mir auf die Eier, eine der Schlagwörter- Der eine Leader rennt herum und schreit die die und die , beowachtet nur ob Sie auch alle in Resive die Paletten schnellstens Resive bekommen. Druck und nochmals Druck. Leider habe ich diesen Druck nicht mehr, von meiner können sie mich Entlassen. Kein Problem mehr, so wie so ist der Krankenstand Hoch in Rheinberg gewesen.

    Kommentar von: Lilliput12 - 03.11.2011, 16:31
  • Wenn man angeschnauzt wird, Argumente fordern. Schon ersticken sie am eigenen Speichel.

    Kommentar von: Haudege - 14.03.2013, 16:13
Diesen Artikel kommentieren >>
(C) 2014 ver.di - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 25.06.2019